Menu Content/Inhalt
Home arrow Vortragende arrow Peter Hofmann

ao. Univ.-Prof. Dr. med.
PETER HOFMANN

Biographie:
Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, stationsleitender Oberarzt (Station 2a), Leiter der Spezialambulanz für bipolare Erkrankungen, allgemein beeideter Sachverständiger f. das Gebiet der Psychiatrie, stellvertretender Klinikvorstand der Grazer Univ.-Klinik für Psychiatrie.

Studium der Medizin in Wien, Promotion 1987 zum Dr. univ. med. 1987-1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der psychobiologischen Forschungsstation (Leiter: Univ. Prof. Dr. G.Langer) der Psychiatrischen Universitätsklinik Wien, danach Hochschulassistent (Gründung einer Ambulanz für Angstpatienten). 1990 Wechsel nach Graz mit Univ. Prof. Dr. H. G. Zapotoczky und Aufbau der Grazer Angstambulanz.

Seit 1993 Facharzt für Psychiatrie und Neurologie; 1992 –1997 als Beratungsarzt des Psychosozialen Dienstes (PSD) Burgenland tätig. 1996 Verleihung der Venia Docendi für Psychiatrie durch den Dekan der medizinischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz. 1997 Übernahme der Station West der Universitätsklinik Graz als stationsführender Oberarzt. Seit 1998 allgemein beeideter Sachverständiger f. das Gebiet der Psychiatrie, sowie seit 2005 stellvertretender Klinikvorstand der Grazer Univ.-Klinik für Psychiatrie. Zahlreiche Publikationen in Büchern und internationalen Fachzeitschriften zu den Themen Depression, bipolare affektive Psychosen, Schizophrenie, forensische Psychiatrie, Psychopharmaka, Gerontopsychiatrie, Angststörungen, PTSD , Suchterkrankungen etc.


Plenarvortrag:

Psychopathologie der Schamlosigkeit

Abstract folgt in Kürze.